0209 / 380689601

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug – Florian Gelsenkirchen 16-HLF-10-1


Fahrzeug
lf20kats-1

  • Iveco EuroFire 135 E 24W
  • Aufbau: Magirus
  • Baujahr: 2001
  • Leistung: 177 PS
  • Antrieb: Allrad
  • Gewicht: 10,2 t
  • Besatzung: 1/8
  • Pumpe: FP 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Tragkraftspritze: TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Tankinhalt: 600 l
  • Außerdienststellung: 2017

 
Beschreibung

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 8/6 (kurz: HLF 8/6) wurde vom Feuerwehrgerätehersteller Magirus auf einem IVECO Fahrgestell gefertigt und verfügt über einen Wassertank mit einem Inhalt 600 l Wasser. Die Feuerlöschkreiselpumpe kann pro Minute 800 l Wasser bei einem Ausgangsdruck von 10 bar fördern. Das Fahrzeug ist mit einer Tragkraftspritze und einem pneumatischem Lichtmast ausgestattet. Die Beladung umfasst diverse wasserführende Armaturen, eine Motorsäge, Schere u. Spreitzer und Hitzeschutzkleidung. Für Gebäudebrände werden vier Atemschutzgeräte und eine 4-teilige Steckleiter mitgeführt.

Mit seinem Allrad-Fahrgestell erlaubt es auch im unwegsamen Gelände ein sicheres Vorankommen zur Einsatzstelle. Sollte sich an einer Einsatzstelle keine Wasserentnahmestelle befinden, kann das Hilfeleistungslöschfahrzeug im Pendelverkehr eingesetzt werden, um Löschwasser zur Einsatzstelle heranzuführen.

In Verbindung mit unserem Schlauchanänger (1000 m B-Schläuche) und der im Gerätefach verstauten Tragkraftspritze, kann Löschwasser über eine lange Wegstrecke transportiert werden.

Das Fahrzeug wurde 2017 durch ein LF20KatS ersetzt und verichtet nun seinen Dienst im neu gegründeten Löschzug 19 (Hessler).

 


 

Ausrüstung

Ausrüstung in der Gruppenkabine

    • Pressluftatmer + Überdruckmasken
    • Normaldruckmasken + Filter
    • Fluchthauben
    • Funkgeräte m. Sprechgarnituren
    • Feuerwehrleinen
    • Krankentrage
    • Werkzeugkoffer
    • Bolzenschneider
    • Wagenheber
    • Druckbegrenzungsventil
    • Wasserstrahlpumpe

 

Ausrüstung im Fach: G1 – G3 – G5

    • B-Schläuche
    • Hydraulikaggregat
    • – Rettungsschere
    • – Rettungsspreizer
    • – Rettungszylinder
    • – Airbag-Sicherung Octopus
    • Hitzeschutzanzüge Form II
    • Pressluftatmer + Überdruckmasken
    • Feuerwehraxt
    • Schuttmulde
    • Saugschläuche
    • Feuerlöscher
    • Kübelspritze
    • Schlauchtragekörbe
    • Schnellangriffsverteiler

 

Ausrüstung im Fach: G2 – G4 – G6

    • 30 m Schnellangriff
    • (Hohl-)Strahlrohre
    • Stützkrümmer
    • Standrohr + Hydrantenschlüssel
    • Zumischer Z4-r + 60 l Schaummittel
    • Mittel-/Schwerschaumrohr
    • Bergetuch
    • Glasmanagement
    • Beleuchtungssatz
    • Rüstholz
    • Kettensäge + Schutzkleidung
    • Elektrowerkzeugkasten
    • Tragkraftspritze 8/8
    • tragbarer 6 kVA Stromerzeugner
    • Erste-Hilfe Koffer

 

Ausrüstung im Fach: GR

    • Pumpe FP 8/8 (800 l bei 8 bar)
    • Atemschutzüberwachungstafel
    • 5 m B-Füllschlauch
    • Saugkorb
    • Schutzkorb
    • Leinen
    • Hakenschlüssel
    • Sammelstück

 

Ausrüstung auf dem Dach:

    • 4-teilige Steckleiter
    • Dachkasten
    • – Schaufel, Spaten u. Besen
    • – Schlauchbrücken
    • – Verkehrsleitkegel
    • – Ölbindemittel
    • – Einreißhaken m. Verlängerung
    • – Feuerpatschen
    • Pneumatischer Lichtmast